Die besten Aktivitäten für zuhause

Die besten Aktivitäten für zuhause

Die Corona-Pandemie brachte neben den vielen Unsicherheiten viel Zeit im eigenen Zuhause mit sich. Immer wieder musste man aufgrund von Quarantäne eine mehrtägige Isolation antreten. Wenn die Gesundheit mitspielt, müssen diese Tage nicht mit Langeweile gefüllt sein, denn in der Einsamkeit der Quarantäne gibt es viele Dinge, die man alleine machen kann. Diese Tipps gelten für Langeweile nicht nur in Pandemie-Zeiten, sondern auch für ein verregnetes Wochenende zuhause oder der Suche nach der Antwort auf die Frage, was kann man mit Freunden machen, wenn einem langweilig ist. Denn ist es möglich, Spaß zu haben, wenn man das Haus nicht verlassen kann. Es gibt so viele Aktivitäten wie das Hören von Musik, Spielen von Brett- und Videospielen oder das Veranstalten von Filmabenden, die die Langeweile ganz schnell vertreiben. Kreativ werden gehört zu den besten Ideen für zuhause. Hier kommen die besten Aktivitäten gegen Langeweile.

Brettspiele spielen

Besonders für Familien oder den Freundeskreis ist das Spielen von Brettspielen eine abwechslungsreiche und lustige Alternative gegen das Blues zuhause. Spaß ist garantiert, denn es gibt viele verschiedene unterhaltsame Gesellschaftsspiele, die einen grauen Regentag erhellen und sind etwas, was man zuhause machen kann. Egal ob Karten- oder Brettspiel im Kreise der Familie oder mit Freunden sind „Monopoly“, „Scrabble“, „Risiko“ und Co. ein echtes Highlight in einer immer digitalen werdenden Welt. Vor allem die Klassiker wie „Mensch ärgere dich nicht“ und „Schach“ oder einfache Skatkarten reißen mit und können einen direkt in die eigene Kindheit zurückversetzen. Ein Brett- oder Kartenspiel sollte für alle Mitspieler geeignet sein, doch es gibt viele Optionen, die die ganze Familie ansprechen. Der neuste Trend ist Airhockey, denn bei diesem Spiel kann man sich gleichzeitig körperlich betätigen. Kinder können sich austoben und es fördert zudem die Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit. Der Trendsport ist außerdem für alle Altersklassen geeignet. Im Grunde genommen, muss mit dem „Pusher“ der Ball ins gegnerische Tor befördert werden. Bei rasanten Spielzügen über die Bande ist viel Geschicklichkeit und taktische Kalkül gefragt. Vor allem für einen Abend mit Freunden ist Airhockey eine der besten Beschäftigungen gegen Langeweile überhaupt. 

Videospiele spielen

Was kann man alleine machen? Wenn man aufgrund von Quarantäne oder Schlechtwetter ohne die Gesellschaft anderer zuhause festsitzt, sind Videospiele eine tolle Beschäftigung. Das Gute an dieser Art Games ist, dass es wirklich für jeden Geschmack das Richtige gibt. Egal ob auf der Konsole, dem Computer oder dem Smartphone, Videospiele versetzen in fremde Welten, fördern Kreativität oder logisches Denken. Besonders beliebt sind Rollenspielabenteuer, die mobil gespielt werden können. Man braucht nicht immer teures technisches Equipment wie die neuste Konsole, um verschiedene Games auszuprobieren. Außerdem bietet ein Internetanschluss die Möglichkeit, Online gegen andere User anzutreten. Das geht sowohl bei Fantasy-Spielen als auch bei Klassikern wie Poker. Viele Online Casinos bieten die beliebten Tischspiele nämlich Live und im Mehrspielermodus an. Wer nicht beim Poker, Roulette oder Baccarat gewinnen möchte, der kann sein Glück in der Online Spielhalle an den Spielautomaten versuchen. Ein echtes Highlight ist der Slot Lord of the Ocean aus dem Hause des renommierten Softwareherstellers Novomatic, der den Spieler in die Unterwasserwelt entführt. Neben mystischen Kreaturen warten versteckte Schätze darauf, entdeckt zu werden. Vielleicht wird der Höchstgewinn geknackt. Definitiv eine effektive Antwort auf die Frage, was kann man machen, wenn man alleine zuhause ist.

Zeit für einen Film

Was tun gegen Langeweile? Vor allem verregnete Samstage und Sonntage im Herbst und im Winter laden zum Kuscheln auf der Couch ein. Ein spannender Film kann einen Nachmittag zuhause auf dem Sofa zu einem echten Highlight verwandeln und eignet sich besonders, wenn man einfach mal Zeit für sich selbst braucht. Sicherlich gibt es einige Filme, die verpasst wurden, weil 2022 endlich wieder viele Events und Veranstaltungen stattfinden. Außerdem wurden viele Filmstarts in den ersten beiden Coronajahren aufgrund der Pandemie verschoben wie beispielsweise „James Bond 007 – Keine Zeit zu sterben“. Die besten Filme von 2021 bis 2022 sind frisch bei den Streaminganbietern eingetroffen oder können in einem der Portale gegen einen geringen Aufpreis ausgeliehen werden. Zu den Erfolgreichsten dieser Zeit gehört zum Beispiel der preisgekrönte Fantasyfilm „Dune“, oder das Superheldenabenteuer „Spider-Man: No Way Home“ oder die Fortsetzung eines Klassikers „Ghostbusters: Legacy“. Ein Extra-Tipp kann es sein, einmal mehr auf Klassiker zurückzugreifen. Es muss nicht gleich ein Schwarz-Weiß-Film sein, doch wie wäre es mit „Casablanca“, „Fight Club“ oder „Der Pate“. Schön anzusehen sind die traditionellen Disneyfilme wie „König der Löwen“ oder „Pocahontas“, mit denen ein ruhiger Nachmittag vor dem Fernseher zur echten Wohlfühlzeit wird. 

Lieblingsmusik hören

Bei Aktivitäten gegen Langeweile gehört das Hören der Lieblingsmusik sicherlich ganz oben auf die Hitliste. Fast jeder hat eine Lieblingsplaylist, die uns immer wieder aufs Neue positiv stimmt. Diese Musik ist die Geheimwaffe gegen die Trübsal blasen, wenn man alleine zuhause ist, denn Musikhören ist in jeder Lebenslage eine gute Idee. Unsere Lieblingslieder bauen uns auf, pushen uns oder bringen uns runter. Zumeist gibt es wirklich für jede Lebenslage den richtigen Song. Das Schöne am Hören der Lieblingsmusik ist zudem, dass diese Aktivität mit anderen Dingen verbunden werden kann. Das muss nicht immer der Hausputz, Wäsche waschen oder Staubsaugen sein, auch wenn das mit einer Melodie leichter von der Hand geht. Musik und Sport passen nämlich ebenso gut zusammen. Am besten ist körperliche Betätigung mit der passenden Musik im Hintergrund. Dabei kommt es nicht darauf an, ob es Yoga oder der Spinning-Kurs sein soll, mit der richtigen Melodie kann man noch besser an die Leistungsgrenze gehen. Yoga ist die beste Medizin gegen schlechte Gedanken in psychisch anstrengenden Zeiten. Yoga strafft nicht nur den Körper und verbessert die Atmung, sondern stärkt die Nerven, lindert Stress und man lernt sich selbst besser kennen. 

Ein DIY-Projekt starten 

Ablenkung und Kreativität sind die besten Heilmittel gegen einen langweiligen Tag zuhause. Besonders geeignet sind Do it Yourself Projekte, denn sie bringen uns in Sekundenschnelle auf andere Gedanken. Was ist eigentlich mit Do it Yourself gemeint? Auf Deutsch heißt der Spruch ganz einfach „Tu es selbst“. DIY-Projekte können von Handwerk über Heimwerken, Kunst oder die Reparatur einfacher Dinge alles Mögliche sein, solange es zu den eigenen Hobbys und Interessen passt. Ein Kunstprojekt kann eine kreative Beschäftigung für Erwachsene sein, aber Stricken oder Nähen kann als eine DIY-Idee umgesetzt werden. Das Internet ist voll von tollen Einfällen, was man Produktives machen kann. In Videoanleitungen werden die Projekte Schritt für Schritt erklärt und man kann sie ganz einfach nachmachen. Wer zum Beispiel schon immer mal selber einen Schal stricken wollte, der kann mit einem Tutorial an einem Nachmittag ein besonderes Einzelstück anfertigen, das als Geschenk für die Liebsten wunderbar geeignet ist. Das Aufbereiten alter Möbelstücke ist ein wunderbarer DIY-Trend, bei der man der eigenen Kreativität freien Lauf lassen kann. Mittlerweile werden zu diesem Thema schon viele Workshops angeboten. Auf der Suche nach einem neuen Hobby, sollte man DIY-Ideen ganz besondere Beachtung schenken. 

Fazit

Egal für welche Beschäftigung man sich an einem langweiligen Tag entscheidet, mit den oben genannten Ideen vergeht sicherlich der grauste Regentag. Am einfachsten ist es, alle Möglichkeiten auszuprobieren, mit Sicherheit ist eine Aktivität dabei, die perfekt zu den eigenen Vorlieben passt. So wird aus der Langeweile zu Hause ohne viel Aufwand ein bunter Nachmittag.