Die besten Apps für Wohnungsvermieter

Apps für Wohnungsvermieter

Wer eine Wohnung vermieten möchte, hat häufig im Vorfeld viele mühsame Amtswege zu erledigen, ehe der erste Mieter einzieht. Das Digitalzeitalter bietet auch in diesem Fall Lösungen in der Form von Apps für Wohnungsvermieter. Viele Startups und Digi-Unternehmen haben eine Bandbreite an Software kreiert, die auf die Bedürfnisse der Mieter und der Immobilienbesitzer abgestimmt ist und überdies Zeit spart. Über bestimmte Apps lassen sich Immobilien mieten, vermieten, kaufen oder verkaufen und enthalten auch Funktionen für die Verwaltung der Immobilienfinanzierung.

Viele Apps für jeden Zweck

Diverse digitale Anwendungen helfen dabei, den Prozess der Vermietung für Immobilienbesitzer und Hausverwalter übersichtlicher zu machen. Am Markt finden sich eine Reihe von digitalen Tools für iOS, Android oder Windows Phone, welche auf bestimmte Zwecke ausgerichtet sind. Die Wahl der Anwendung hängt daher vom individuellen Anwendungsfall ab.

Die beliebtesten Apps für Wohnungsvermieter bieten die Möglichkeit, Prozesse und Vorgänge vom eigenen Mobilgerät aus zu steuern. Dabei geht es nicht nur um die Suche nach neuen Mietern, sondern auch um die Verwaltung der Mietobjekte. Zu den häufigsten Prozessen, die sich per App unterstützen lassen, gehören beispielsweise

  • Überwachung von Mietzahlungen
  • Erstellung von Nebenkosten- und Heizkostenabrechnung
  • Anzeige aller Daten des Mietobjekts
  • Anzeige der Mieterinformationen
  • Sammlung, Sortierung und Archivierung von Belegen
  • Kommunikation mit den Mietern

Andere Apps haben sich darauf spezialisiert, die geeigneten Mieter für leerstehende Objekte zu finden und zeigen beispielsweise den örtlichen Mietspiegel an, fungieren als Vermittlungsportal oder bieten die Möglichkeit der digitalen Bonitätsprüfung.

Kauf von Immobilien oder Wohnungssuche

Es gibt einige Portale und dazugehörige Apps, die sich auf die Suche von geeigneten Immobilien spezialisiert haben.

  • ImmoScout24 bietet die Immobiliensuche über Wunschadresse oder Standortverfolgung des Smartphones nach Kriterien wie Größe, Ausstattung und anderen Faktoren. Ein weiteres Plus ist der integrierte Zugriff auf Google Street View.
  • Immowelt bietet zwei unterschiedliche Apps für private Interessenten und Käufer von Gewerbeimmobilien mit integrierten Kartenansicht und der sogenannten Sonnenbalkon-Funktion: Damit lässt sich ermitteln, wie viel Sonne zu welcher Tageszeit auf den Balkon einer Immobilie einstrahlt.
  • Immonet besticht mit einer simplen Suchfunktion über die Postleitzahl oder das Einzeichnen des Suchbereichs in einer Google-Maps-Karte. Zusätzlich gibt es Routenplaner sowie Informationen über die Umgebung, wie Einkaufsmöglichkeiten, Gastronomie oder Ärztepraxen.

Suche nach geeigneten Mietern

Liegt der Schwerpunkt des Bedarfs eher auf der Auswahl von neuen Mietern und der Abwicklung von Mietverträgen, eignen sich folgende Apps besonders gut:

  • EverReal automatisiert die Aktivitäten entlang des Verkaufs- und Vermietungsprozesses, wie etwa Vermarktung, Interessen-Management, Online-Terminbuchung, Bewerbung, Vertragsabwicklung und Übergabe der Immobilie.
  • Cunio vernetzt in einer einzigen Anwendung die Eigentümer, Mieter, Dienstleister und Immobilienverwalter und wählt beispielsweise über Algorithmus die passenden Bewerber für eine Immobilie aus.
  • Moovin hilft dabei, eine größere Anzahl an Immobilien schneller und effizienter zu vermieten, etwa durch Erstellung und Organisation von neuen Inseraten und Verknüpfung mit bereits Bestehenden und „Mieter-Matching“.

Rundum-Verwaltung der Mietobjekte

Wenn es um die Verwaltung vermieteter Immobilien geht, gibt es in Deutschland ein breit gefächertes Angebot geeigneter Apps für Wohnungsvermieter:

  • Vermietet.de: Die App der gleichnamigen Website und App ermöglicht den Vergleich von Mietpreisen und die kostenlose virtuelle Verwaltung von bis zu 25 Mietobjekten. Bankverbindungen lassen sich in die App importieren, um den Eingang der Miete automatisch zu überprüfen oder um Zahlungserinnerungen und Mahnungen automatisch zu versenden.
  • Casavi ist eine Cloud-Lösung für die digitale Verwaltung durch Vernetzung von Eigentümern, Verwaltern und Vermietern. Ein Plus ist der digitale Zugriff auf relevante Unterlagen und Formulare, die App gibt auch Hinweise auf anstehende Termine. Das ist praktisch für Hausverwaltungen oder Eigentümer von Gewerbeimmobilien.
  • CLIMMI legt den Schwerpunkt auf Rentabilität und Verwaltung mehrerer Objekte und richtet sich eher an Investoren mit einem intelligenten Dokumentenablagesystem.
  • Vermieterwelt.de wirbt mit dem Slogan „Von Vermietern – für Vermieter“ und gewährt unter anderem kostenlosen Zugriff auf Deutschlands größte Mietspiegel-Datenbank. Als digitale Komplettlösung verbindet diese App individuelle Lösungsmöglichkeiten ebenso wie eine automatisierte Abwicklung von Vermieteraufgaben, beispielsweise Bonitätsprüfung, individuelle Mietpreisberechnung auf Basis von Objektdaten und Objektverwaltung mit mehren Mietkonten und automatischer Mieteingangsprüfung.
  • immocloud punktet neben diversen Funktionen in Sachen digitale Immobilienverwaltung mit einem persönlichen Support via Telefon, E-Mail und Live-Chat.
Über Andreas Kirchner 458 Artikel
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Magazins ratgeber-eigentumswohnungen.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen interessante Ratgeber rund um das Thema Immobilien, insbesondere Eigentumswohnungen, ausgiebig vor. Alles was Sie rund um die Eigentumswohnung wissen sollten erfahren Sie bei uns.