Tilgungsrechner

Tilgungsrechner

Mit unserem Tilgungsrechner können Sie die geleisteten Zinszahlungen innerhalb eines bestimmten Finanzierungszeitraums berechnen lassen.

Darlehensbetrag
Gebundener Sollzinssatz %
Rückzahlungszeitraum Jahre

Ein Tilgungsrechner für Immobilien berechnet, wie schnell Sie Ihre Hypothek abbezahlen und wie viel Sie insgesamt für Ihre Immobilie ausgeben werden, indem es verschiedene Tilgungssätze und Laufzeiten berücksichtigt.

Wie wir ein Tilgungsrechner für Immobilien bedient?

Hier ist ein einfaches Beispiel, wie Sie einen Tilgungsrechner für Immobilien verwenden können:

  1. Geben Sie den Kreditbetrag ein, den Sie für Ihre Immobilie aufnehmen möchten.
  2. Wählen Sie die gewünschte Laufzeit für Ihren Kredit in Jahren.
  3. Geben Sie den gewünschten Tilgungssatz ein, z.B. 1,5% oder 2%.
  4. Klicken Sie auf „Berechnen“.

Der Tilgungsrechner berechnet dann Ihre monatliche Tilgung und den Gesamtbetrag, den Sie für Ihre Immobilie ausgeben werden, einschließlich Zinsen.

Es ist wichtig zu beachten, dass dies nur ein grober Schätzwert ist und dass Ihre tatsächlichen Zahlungen aufgrund von Faktoren wie Änderungen im Zinsniveau und Änderungen in Ihrem Tilgungssatz unterschiedlich sein können. Um eine genauere Schätzung zu erhalten, wenden Sie sich an einen Finanzberater oder Hypothekenvermittler.

Wieviel sollte man bei einer Immobilie monatlich tilgen?

Die Höhe der monatlichen Tilgung hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich des Kreditbetrags, der Laufzeit, des Tilgungssatzes und des Zinssatzes. Es ist jedoch üblich, dass man bei einer Hypothek einen Teil des Kreditbetrags jeden Monat tilgt und den Rest in Form von Zinsen zurückzahlt.

Als grobe Regel kann man sagen, dass eine monatliche Tilgung zwischen 1% und 2% des Kreditbetrags angemessen ist, aber dies kann je nach persönlicher Finanzlage und Vorlieben variieren. Ein höherer Tilgungssatz bedeutet, dass Sie den Kredit schneller abbezahlen, aber höhere monatliche Zahlungen haben. Ein niedrigerer Tilgungssatz bedeutet, dass Sie den Kredit langsamer abbezahlen, aber niedrigere monatliche Zahlungen haben.

Um die beste Entscheidung für Ihre finanzielle Situation zu treffen, ist es wichtig, einen Tilgungsrechner zu verwenden und die verschiedenen Optionen zu vergleichen, bevor Sie eine Hypothek aufnehmen. Es ist auch ratsam, sich an einen Finanzberater oder Hypothekenvermittler zu wenden, um Ihre Optionen und die beste Strategie für Ihre individuellen Bedürfnisse zu besprechen.

Über Andreas Kirchner 453 Artikel
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Magazins ratgeber-eigentumswohnungen.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen interessante Ratgeber rund um das Thema Immobilien, insbesondere Eigentumswohnungen, ausgiebig vor. Alles was Sie rund um die Eigentumswohnung wissen sollten erfahren Sie bei uns.