Bequem sitzen im eigenen Sessel

Sessel


Der klassische Sessel gilt als Wohlfühloase in jeder Wohnung. Er dient als bequeme Sitzunterlage beim entspannenden Fernsehabend, bei gemütliche Lesestunden oder als erholsame Abwechslung im Homeoffice. Beim Einzug in die neue Wohnung stehen viele vor der Herausforderung: Welcher Sessel soll es sein? Ein Überblick über die 6 beliebtesten Sesselarten mit ihren besten Eigenschaften.

Der Sessel: Früheres Statusobjekt, heutiger Bequemlichkeitsgarant


Ein Sessel – was ist das überhaupt? Der Definition nach gilt ein Sessel als besonders komfortables und gepolstertes Sitzmöbel für eine Person. Jahrhundertelang war der gepolsterte Sessel nur Königen und Kaisern vorbehalten. Erst während des 16. Jahrhunderts fand er Einzug in die privaten Adelshäuser und von dort schließlich in das bürgerliche Heim. Trotzdem galt der Sessel noch lange danach als Statussymbol: Die hochwertigen Materialien und die aufwendige Verarbeitung durch einen Schreiner kosteten ihren Preis. Erst mit den Jahrhunderten wurde die Herstellung günstiger, bis der Sessel im Zuge der industriellen Revolution vollends zum alltäglichen Gebrauchsmöbel aufstieg. Heute ist die weiche Sitzgelegenheit aus keinem Wohnzimmer mehr wegzudenken. Ihre Arten reichen dabei von Loungesessel über Ohrensessel zu Massagesessel.

Fernsehsessel


Der Fernsehsessel gilt als die beliebteste Sesselart, und das zurecht: Dank seiner weichen Polsterung und der angenehm hohen Lehne ist er der ideale Begleiter fürs Heimkino. Manche Fernsehsessel besitzen für ein Mehr an Bequemlichkeit zudem eine verstellbare Fußstütze. Ist diese nicht enthalten, können die Füße auf einen zusätzlichen Hocker hochgelegt werden.

Massagesessel


Beim Massagesessel ist der Name Programm: Das gepolsterte Sitzmöbel verfügt über ein integriertes Massagesystem, welches das Sitzerlebnis deutlich verbessern. Eingearbeitete Rollen, Walzen und Luftkissen führen die massierenden Bewegungen aus. Wie intensiv diese sein sollen, wird bequem über die elektronische Steuerung entschieden. Dank ihrer Funktion sind ergonomische Massagesessel bei Nackenschmerzen und Rückenschmerzen besonders hilfreich. Die hohe Lehne und zusätzlich ausgepolsterten Armstützen verleihen dem Erlebnis den letzten Schliff.

Schlafsessel


Ein Schlafsessel dient als kompaktere Alternative zum voluminöseren Schlafsofa und eignet sich daher ideal füreine kleine Einzimmerwohnung. Er vereint Sitzkomfort mit einer ebenso komfortablen Schlaffunktion. Die ausklappbare Liegefläche ist flexibel für den spontanen Besuch nutzbar. Die meisten Modelle verfügen über ein von der Rückenlehne getrenntes Kissen.

Loungesessel


Sie schmücken den Empfangsbereich vieler Hotels und laden zum Aufhalten ein: die Loungesessel. Im privaten Bereich werden sie vor allem als hübsche und praktikable Sitzgelegenheit auf der Terrasse oder vor dem Kamin genutzt. Das Besondere an einem Loungesessel ist allen voran sein Design. Gekonnt wertet er alle Räumlichkeiten auf. Eine niedrige Lehne und reduzierte oder fehlende Armstützen zeichnen ihn aus.

Ohrensessel


Ohrensessel sind neben den Fernsehsessel die Klassiker schlechthin. Mit ihrer ausladenden Lehne, die einem Ohr gleicht, bieten sie die perfekte Anlehnmöglichkeit für den Kopf. Das ist entspannend und eignet sich hervorragend, um in Ruhe ein Buch zu genießen. Im Gegensatz zu den meisten Sesseln, ist die Polsterung des Ohrensessels fest. Dafür verfügt er über bequeme Armstützen in ergonomischer Höhe

Schaukelsessel


Schaukeln wirken beruhigend und entspannend – nicht nur auf Kinder. Ein Schaukelsessel ist für alle Altersstufen geeignet und belebt mit seinem frischen Design jeden Raum. Die Kufen, die zum Schaukeln gebraucht werden, sind dezent im Unterbau des Sessels verborgen, wodurch nichts am Sessel ablenkt. Die Sesselart gibt es in den verschiedensten Polsterstärken und wahlweise mit niedriger oder hoher Rückenlehne. Ebenfalls optional ist eine ausklappbare Fußstütze. 

Über Andreas Kirchner 458 Artikel
Andreas Kirchner ist Herausgeber des Magazins ratgeber-eigentumswohnungen.de. Auf unserer Seite stellen wir Ihnen interessante Ratgeber rund um das Thema Immobilien, insbesondere Eigentumswohnungen, ausgiebig vor. Alles was Sie rund um die Eigentumswohnung wissen sollten erfahren Sie bei uns.