Himmelsrichtung der Wohnung

Himmelsrichtung der Wohnung

Wer sich eine Eigentumswohnung kaufen möchte, sollte hier ein paar Dinge beachten. So zum Beispiel die Himmelsrichtung der Wohnung. Viele werden sich wahrscheinlich jetzt denken sich jetzt, dass es doch vollkommen egal ist, wo die Wohnung steht. Dabei ist es wirklich wichtig. Aus einem ganz bestimmten Grund. Die Sonne und ihre Kameraden. Wer eine Terrasse hat, möchte eventuell in der Sonne liegen. Es wäre nur dumm, wenn die Sonne den ganzen Tag hinter dem Haus scheint und erst dann zur Terrasse kommt, wenn man bereits wieder schlafen gehen muss. Umgekehrt kann es genauso sein. In der Früh scheint die Sonne hell ins Schlafzimmer. Im Wohnzimmer hat man gar nichts davon. Menschen, denen solche Dinge wichtig sind, sollten sich die Wohnungen am besten tagsüber ansehen. Es gibt viele Verkäufer, die sie gerne abends anbieten. Das hat auch seinen Grund. Weil zu dieser Zeit alles dunkel ist. Man kommt schwer drauf, ob die Sonne in den Raum scheint oder nicht. Natürlich lässt sich dies mit einem Kompass lösen. Nur hundert Prozent sicher ist das auch wiederum nicht. Was, wenn ein Baum vorm Fenster steht oder ein Hochhaus? Solche Kleinigkeiten sollte man gut beobachten. Meistens gibt es zwei Auswahlrunden. Hat man sich bei der Ersten für die Wohnung entschieden, kann man ohne Probleme noch mal um eine Rundführung bitten. Solange man noch nicht unterschrieben hat, macht das überhaupt nichts. Nur sollte man auch keine Versprechungen geben, die man nicht halten kann. Vielleicht muss die Vormieterin dringend die Wohnung weitergeben. Man weiß ja nie. Da sollte man nicht rumscherzen.

Feng Shui lässt grüßen
Die Himmelsrichtungen sind nicht nur wegen der Sonne wichtig. Esoterisch angehauchte Menschen mögen es gerne perfekt. Auch die Raumaufteilung und die der Fenster bzw. Türen sind wichtig. In einigen Räumen fühlt man sich dann einfach nicht so wohl, obwohl sie im ersten Moment gut aussehen. Das hat seine Gründe. Wenn manchmal ein paar Details nicht passen, harmoniert die ganze Wohnung nicht mehr und das spürt man leider, hellfühlige Menschen noch mehr. Oft findet man in den Inseraten einen Wohnungsplan. Dieser sollte bereits einen ersten Eindruck vermitteln. Live ist es natürlich immer anders. Aber, wenn der Plan schon nicht passt, wird der Rest auch nicht schöner. Wer sich eine Eigentumswohnung kaufen möchte, darf sich ruhig Zeit dabei lassen. So schnell sind Wohnungen nicht verkauft. Hier geht es um hohe Summe und nicht um günstige Mietwohnungen. Niemand sollte sich mit einer Wohnung zufriedengeben, die einen nur zur Hälfte gefällt. Irgendwo da draußen wartet die perfekte Wohnung. Wer darauf vertraut, wird sie finden.